NutriAct steht für „Nutritional Intervention: Food Patterns, Behavior, and Products“

© DIfE

 

Das Durchschnittsalter der europäischen Bevölkerung steigt stetig. Wir stehen sowohl international als auch regional gesellschaftlichen Problemen gegenüber, für die Lösungen gefunden werden müssen. Das große Ziel von NutriAct ist es, dies auf dem Ernährungssektor zu tun. Neues Wissen und praktische Lösungen in diversen Disziplinen sollen generiert und kombiniert werden. Grundlage dafür ist ein Netzwerk neu geschlossener Kooperationen, das Institute und Firmen mit verschiedensten Ausrichtungen verbindet. Experimentelle, klinische und epidemiologische Ernährungsforschung werden neben Verhaltensforschung mit Pharmakologie und letztendlich mit Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelproduktion zusammengebracht. Die Verbundpartner aus Wissenschaft und Wirtschaft wollen so eine Ernährungsstrategie für 50 bis 70-jährige erstellen, die leicht zu akzeptieren und umzusetzen ist. Dazu gehört auch die Entwicklung schmackhafter Produkte mit einer altersgerechten Nährstoffzusammensetzung.

Das NutriAct–Logo setzt sich zusammen aus einer Ähre, einer Erbsenschote und einem Olivenzweig und repräsentiert die Nährstoffe, die im Cluster hauptsächlich betrachtet werden – Ballaststoffe, Pflanzenproteine und ungesättigte Fettsäuren.


Nachrichten

FoodBerlin – Wissenschaft für nachhaltige, gesunde und sichere Lebensmittel

 

Kick-Off-Workshop am 14. November 2016 in Berlin: Am 14.11.2016 folgten zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler - darunter auch viele ‚NutriActler‘ - der Einladung Prof. Jürgen Zenteks.

mehr...

7. Potsdamer Forschungsgespräche der Industrie- und Handelskammer Potsdam

 

Am 07.11.2016 lud die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam Brandenburger und Berliner Unternehmensvertreter zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion von Prof. Dr. Andreas Pfeiffer über „Die Kunst der Ernährung - Einflüsse auf unsere Wirtschaft und Gesundheit“.

mehr...

„...und was sind Ihre Schwächen"

 

 Der Schritt in die Wirtschaft – rund um die Bewerbung für den passenden Job

Mit einem interaktiven Vortrag von Anke Bergheim erhielten am Montag, den 7.11.2016, etwa 60 Doktoranden und Postdocs am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke einen ganz unwissenschaftlichen, aber sehr praktischen Einblick zum ersten Schritt in die freie Wirtschaft.

mehr...

Kick-off für neue Ideen – Start des NutriAct-Innovationsprojekts an der HPI School of Design Thinking

 

Was bringt Philosophen, Designer, Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, Informatiker, Asien- und Afrikawissenschaftler, Künstler, Psychologen und Ernährungswissenschaftler an einen Tisch? Der Kick-off des NutriAct-Innovationsprojektes am 03.11.2016 an der HPI School of Design Thinking in Potsdam-Griebnitzsee!

mehr...

Podiumsdiskussion „Hülsenfrüchte – ein altes Nahrungsmittel mit großer Zukunft“

 

Unter dem Motto „Interessiert mich DOCH die Bohne“ lud das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. am 28. Oktober 2016 zu einer interaktiven Podiumsdiskussion in das Haus der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin ein, an der auch NutriAct-Wissenschaftler Prof. Dr. Andreas F. H. Pfeiffer teilnahm.
mehr...

Seminar „DFG – Hinweise für erfolgreiche Förderanträge und die Karriereplanung”

 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist eine Einrichtung, die seit fast 100 Jahren Wissenschaft und Forschung in Deutschland mit Geldmitteln fördert.

mehr...

NutriAct auf dem 5. Hightech Transfertag im Wissenschaftspark Potsdam-Golm

 

Zum fünften Mal kamen am 11. Oktober 2016 Unternehmer und Wissenschaftler am Hightech Transfertag (HTT) im Wissenschaftspark Potsdam-Golm zusammen. In diesem Jahr fand der HTT im Rahmen der Health Week Berlin-Brandenburg statt und so drehte sich alles um Forschung, Entwicklung und innovative Produkte in der Gesundheitswirtschaft.

mehr...

4. Think Tank NEXT GENERATION FOOD

 

Bereits zum vierten Mal in Folge trafen sich am 05.10.2016 Entscheider, Visionäre und Gründer zum Think Tank NEXT GENERATION FOOD.

mehr...